Über-uns

Angela
Als stolze Kriegerin vom Stamme der Apachen fand Angela das Leben im Zelt schon als Kind grossartig. Die liebt die Freiheit, die das Wohnmobil bei der Freizeit- und Urlaubsgestaltung bietet. Sie ist Navigatorin, Wissenschaftsoffizier und Putzfrau im Team Wohnmobs. Sie liebt Pragmatismus, Sport, Tiere und veganes Essen. Ihr permanentes Schlafdefizit bekämpft sie mit Unmengen von Kaffee.

Dieter
ist seit 2013 mit dem Campingvirus infiziert und im Wohnmobsteam für das Catering und die Tourenplanung zuständig. Obwohl Angela der Meinung ist, dass man ein Wohnmobil gerade deswegen hat, um einfach irgendwo hinzufahren, lässt sie ihn als liebe Ehefrau in dem Glauben, planen sei wichtig. Wenn er nicht gerade plant, ist er zu Fuß oder mit dem Mountainbike unterwegs.

Auf der Mauer2


Wohnmobs
ist ein Eura Mobil A 635 Baujahr 2001. Seit 2013 ist das Wohnmobsteam jetzt unterwegs und hat gemeinsam schon fast 50.000 Kilometer zurückgelegt.

Und wie kam es zum Namen Wohnmobs?

Angela hatte in freudiger Erwartung auf unser erstes Wohnmobil eine Zeichnung mit dem Tablet gemacht. Heraus kam ein etwas unförmiges aber lustiges Wohnmobil, unser erstes Logo! Zu dieser Zeit hatten wir auch wieder mal Überlegungen, uns einen Hund zu holen. Wenn es nach Angela geht, auch gerne einen Mops. Ich fand dann irgendwie, dass die Zeichnung auch etwas von einem Mops hatte. Also Wohnmops. Aber mit „b“ von Mobil.

So war das. Vielleicht war es aber auch nur der Alkohol. Wer weiß das heute noch …